📱App-Entwicklung

42 Projects kann auf mehrjährige Erfahrung bei der App-Entwicklung zurückgreifen und dir durchaus „das nächste große Ding“ entwickeln.
Dabei achten wir auf intuitive Oberflächen und einen „State of the art“-Entwicklungsprozess.

Eine Codebasis, viele Plattformen

Wir verwenden u.a. das Ionic-Framework bei der Entwicklung. Damit müssen wir nur einmal programmieren, können deine App aber auf sämtlichen Plattformen (iOS, Android, etc.) veröffentlichen.

Mobile First

Die Zahl der mobilen Nutzer steigt seit Jahren kontinuierlich an. Kaum jemand nutzt noch seinen Laptop für alltägliche Dinge. Daher optimieren wir unsere Apps von vornherein für Smartphones, dann für Tablets und dann für alles andere.

Moderne Entwicklung

Unsere EntwicklerInnen arbeiten nach modernsten Standards, um dir ein bestmögliches Produkt liefern zu können. Pipelines, automatisierte Tests, Cloud-Services, externe Dienste uvm. warten darauf, in deiner App eingesetzt zu werden.

📲 Eine App programmieren lassen

Du hast ein App-Projekt oder einfach eine gute Idee, hast aber Einwände, die App programmieren zu lassen? Das verstehen wir, du kennst uns ja noch gar nicht. Dennoch sollte jeder das machen, worin er am besten ist und bei uns ist es die Entwicklung maßgeschneiderter Apps. Wir kennen die neuesten Trends, UI- und UX-Standards, nutzen die neuesten Technologien und entwickeln aus deiner Vision eine Profi-App. Du glaubst uns nicht? Überzeuge dich selbst!

Prüfprotokoll App

➡️ Beispiel: Prüfprotokoll-App für iOS und Android

Einer unserer Kunden prüft hydraulische Anlagen nach einer speziellen DIN-Norm. Das bedeutet: vorgegebene Checkliste und standardisierter, gleich ablaufender Prüfungsprozess. Das Problem? Bisher musste das auf einem Blatt Papier erfolgen und danach manuell in die digitale Welte transformiert werden.

Wir haben dafür eine App entwickelt und den gesamten Prozess digitalisiert.

  • Digitale Prüfung

  • Digitaler Prozess

  • Flexibel und smart

Backend

Frontend

Datenbanken

CI/CD

Docker

Beratung & Konzeption

🤝 Wir entwickeln die App – gemeinsam mit dir

Deine App, dein Baby, dein perfekter Dienstleister für App-Entwicklung! Egal ob du als Startup agierst, das den Markt mit einer bahnbrechenden Idee erobern möchte, als ein mittelständisches Unternehmen, das seine Prozesse verbessern und zudem seine Kundenbasis erweitern möchte oder als eine öffentliche Einrichtung, die ihre Dienstleistungen effektiver und zugänglicher machen möchte.

Startups Gründer

Gründer:innen und
Startups

Wir unterstützen Gründer:innen und Startups bei der Realisierung ihrer Visionen. Die Entwicklung einer App bietet die einzigartige Möglichkeit, innovative Geschäftsideen direkt in die Hände deiner Zielgruppe zu legen und eröffnet zudem neue Märkte.

Und weil der Weg von der Idee zur Markteinführung einer App herausfordernd sein kann, stehen wir dir als kompetenter Partner zur Seite. Darüber hinaus gibt es einige staatliche und private Förderprogramme mit denen wir kooperieren. Diese sind darauf ausgerichtet, Startups und jungen Unternehmen in der Anfangsphase finanziell zu unterstützen.

Mittelständische Unternehmen

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs)

Unsere Welt ist digital und unsere Welt ist schnelllebig. Da ist es entscheidend, mit innovativen Lösungen auf dem Markt präsent zu sein. Deshalb helfen wir kleinen und mittelständische Unternehmen (KMUs) bei der Verwirklichung ihrer App-Ideen.

Wenn es um App-Entwicklung geht, bringt unser erfahrenes Team die notwendige Expertise mit, welche für dich und dein KMU bei der Analyse der App-Anforderungen sehr hilfreich sein können. Wir verstehen, dass die Entwicklung einer App eine erhebliche Investition in Zeit und Ressourcen darstellt. Unsere Ziel ist es deshalb, diesen Entwicklungsprozess so reibungslos und effizient wie möglich zu gestalten.

Öffentliche Einrichtungen

Öffentliche
Organisationen

Das Entwicklungsteam von 42 verfügt über umfassende Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Organisationen. Wir kennen die besonderen Anforderungen und Rahmenbedingungen, die bei der Entwicklung von Apps für diesen Sektor berücksichtigt werden müssen.

In Bezug auf die Zielgruppe entwickeln wir Apps, die barrierefrei, benutzerfreundlich und modern sind. Wir unterstützen dich nicht nur bei der technischen Umsetzung, sondern auch bei der Einführung der App innerhalb deiner Organisation. Dabei führen wir auch gerne Personal-Schulungen durch, um einen perfekten Start der App zu ermöglichen.

Deine Idee ist unser Projekt.
And then – We make IT happen!

Design & Coding
Datenbanken
Microservices

Deine Idee ist unser Projekt.
And then – We make IT happen!

Design & Coding
Datenbanken
Microservices

🤖 Wir entwickeln Apps für alle Plattformen

In den meisten Fällen steht App-Entwicklung bei uns mit dem Ionic-Framework in Verbindung. Die Entwicklung von Apps mit Ionic ermöglicht die Erstellung von Cross-Plattform-Anwendungen, die bei nur einer Codebasis auf verschiedenen Betriebssystemen und Geräten laufen können (hybride App). Egal ob iOS, Android oder Progressive-Web-App (PWA) – mit dem webbasierten Open-Source-Framework Ionic muss nur einmal programmiert werden.

iOS

Mit Ionic haben wir die Möglichkeit Apps zu entwickeln, die auf iPhones und iPads laufen. Mit Capacitor oder Cordova können wir native Schnittstellen und Funktionalitäten nutzen (Kamera, Geolocation, Fallsensor, etc.)

Android

Ähnlich wie bei iOS, können mit Ionic entwickelte Apps natürlich auch auf Android-Geräten laufen. Zudem werden auch hier native Schnittstellen, sowie die Anpassung an verschiedene Bildschirmgrößen und Gerätespezifikationen unterstützt.

Progressive Web App (PWA)

Eine PWA ist eine Mischung aus App und Webanwendung und verbindet die Vorteile aus beiden Welten. Sie muss nicht über einen App-Store installiert werden, verfügt aber beispielsweise über Offline-Funktionalität und kann auch auf die Hardware von Geräten zugreifen.

Hybride Apps

Eine Codebasis für iOS, Android und PWA

❓ Häufige Fragen – unsere FAQ’s

Im Wesentlichen benötigst du nur eine App-Idee,  einen klaren Plan und welche Anforderungen an die App unabdingbar sind. Wir unterstützen dich von Beginn an: Von der Ausarbeitung deines Konzepts, über der Anforderungsanalyse und Ermittlung der Zielgruppe bis hin zu Entwicklung und Design der App.

Ähnlich wie bei der Frage nach der Entwicklungszeit einer App, gibt es auch bei den Kosten keine allgemeingültige Antwort. Die Kosten für die Entwicklung einer App hängen maßgeblich vom Umfang ihrer Funktionen und den Plattformen ab, auf denen sie zur Verfügung gestellt werden soll.

Apps, die kostengünstiger sind, erfüllen in der Regel einen spezifischen und einfachen Zweck. Steigen die Anforderungen an Funktionsvielfalt und Designkomplexität, erhöhen sich entsprechend auch die Entwicklungskosten. Wir haben auf unserer Preise-Seite dennoch versucht, bestimmte Pakete zusammenzustellen, damit du schon mal einen groben Überblick erhältst.

Jede App stellt aufgrund der Individualität eine gewisse Herausforderung dar und ist einzigartig. Eine allgemeingültige Aussage über die Dauer der App-Entwicklung zu treffen, ist aufgrund der Vielzahl an zu beachtenden Faktoren nicht möglich. Die Entwicklungszeit variiert je nach dem Umfang der benötigten Funktionen, den gewünschten Besonderheiten beim Design, der bereits geleisteten Vorarbeit, der Bereitstellung von Grafiken und Informationen, … die Liste ist schier endlos.

Für eine App, die sich auf essentielle Funktionen beschränkt, kann die Entwicklung eines Minimum Viable Products (MVP) typischerweise innerhalb der ersten drei Monate abgeschlossen sein. Basierend auf unseren Erfahrungen benötigt die Entwicklung einer umfassenden App, die alle wünschenswerten Features umfasst, einschließlich der Konzeptions- und Designphase, im Durchschnitt zwischen 5 und 6 Monate.

42 Projects begleitet dich durch den gesamten Entwicklungsprozess deiner App und bietet auch darüber hinaus umfassende Unterstützung in allen Bereichen. Während ein Freelancer in bestimmten Spezialgebieten eine wertvolle Unterstützung sein kann, fehlt es ihm oft an der breiten Expertise und der Fähigkeit, die gleiche Qualität und das umfangreiche Wissen einer App-Agentur zu liefern. Insbesondere bei der Skalierung und der Notwendigkeit einer langfristigen Zusammenarbeit kommen Freelancer schnell an ihre Grenzen.

Im Gegensatz dazu steht dir mit 42 Projects ein Partner zur Seite, der langfristig an einem Erfolg deiner App interessiert ist. Wir behandeln jedes Projekt mit größter Sorgfalt (als wäre es unser eigenes) und streben danach, Anwendungen zu entwickeln, die deine Erwartungen nicht nur erfüllen, sondern weit übertreffen!

Komplizierte Frage, einfache Antwort: Ja, es ist in vielen Fällen sinnvoll, eine App-Idee mit einem Minimum Viable Product (MVP) zu starten. Ein MVP ermöglicht es, mit einem grundlegenden, aber funktionsfähigen Produkt auf den Markt zu kommen, um möglichst schnell echtes Benutzerfeedback zu sammeln. Dieser Ansatz bietet mehrere Vorteile:

  1. Schnelle Markteinführung: Mit einem MVP kannst du deine App schneller auf den Markt bringen, da es sich auf die Kernfunktionen konzentriert und zusätzliche Features erstmal außen vor lässt.
  2. Benutzerfeedback: Durch frühzeitiges Sammeln von Benutzerfeedback kannst du besser verstehen, was die Nutzer tatsächlich wollen und benötigen (Stichwort: nutzerzentrierte Entwicklung). Dies ermöglicht es, das Produkt gezielt weiterzuentwickeln und Ressourcen effizient einzusetzen. In Deutschland entwickeln wir nämlich sehr oft an den Benutzer:innen vorbei.
  3. Risikominimierung: Die Entwicklung eines MVP erfordert weniger Zeit und finanzielle Mittel als die einer voll funktionsfähigen App. Das minimiert das Risiko für dich als Kunde, da du nicht so viel investieren musst, bevor du den Bedarf der App bei den Nutzer:innen überprüfen kannst.

Um einen Endnutzer für eine App zu gewinnen, reicht eine hochwertige Entwicklung allein nicht aus. Entscheidend sind ein durchdachtes Konzept und insbesondere ein intuitives und benutzerfreundliches Design (UI/UX). Wir bieten App-Entwicklung „aus einem Guss“ und daher gehört für uns auch die Erstellung des Designs mit dazu. Wir haben Expert:innen bei 42 Projects mit dabei, die mit dir gemeinsam in mehreren Iterationen an deinem Wunsch-Design arbeiten.

Eine hybride App spart eine enorme Menge an Entwicklungszeit und somit auch Entwicklungskosten ein. Wir entwickeln die App einmal (eine Codebasis) und hinten raus purzeln dank Ionic dann Apps für iOS, Android oder eine PWA für Webanwendungen. Ehrlicherweise sind hybride Apps nicht ganz so performant wie native Apps, in den meisten Fällen bekommt man das als Nutzer dank moderner Endgeräte aber gar nicht mehr mit.

Unser Motto an dieser Stelle: Nach dem App-Launch ist vor dem App-Launch. Deine App ist ein sich verändernder Organismus und muss sich basierend auf dem Feedback der Nutzer:innen stetig weiterentwickeln, wenn sie Mehrwert schaffen soll.

Natürlich gibt es auch immer wieder Bugs, die trotz all der automatisierten Tests auftreten können oder neu entdeckte Sicherheitslücken. So oder so, sind wir auch nach dem Launch immer für dich da und helfen dir bei der Pflege und Weiterentwicklung deiner App.

Um deine Idee zu schützen, ist es ratsam, mit Anbietern zusammenzuarbeiten, denen du wirklich vertraust. Durch das Unterzeichnen einer Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA) schaffst du dir zudem eine rechtliche Absicherung.